Werke News
Seit 2010 habe ich im Rahmen des NRW Landesprogramms KULTUR UND SCHULE fast 30 Photoprojekte für Schüler im Alter von 6-18 Jahren an Hauptschulen, Realschulen, Gymnasisien oder Grundschulen realisiert. Hier sind diverse Beispiele:
 
KULTUR UND SCHULE - Projektthemen
 
1. WAS MICH BEWEGT  (15-19 Jahre)
Photographischer Einstieg in die Empfindungs - und Erlebniswelt von Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Was ist wichtig für mich? Was möchte ich verändern? Wo stehe ich?  Ziel des Projektes ist die Sensibilisierung  für eigene Bewußtwerdungsprozesse, die mit Hilfe der Photographie realisiert und visualisiert werden sollen. Als ausdrucksstarkes Einzelbild oder in Form einer klassischen Reportage. Als Sozialkritik im Aussen oder ganz persönliches Statement im Innen.  
2. HEIMAT (15-19 Jahre)
Verortung der Suche nach der eigenen Existenz: Wo komme ich her ? Habe ich hier eine Heimat ? Was bedeutet Heimat für mich ? Die Schüler sollen mit Hilfe der Photographie den Begriff Heimat für sich entdecken. Das Ziel ist die eigene Situation zu reflektieren, sich mit dem eigenen Lebensraum auseinanderzusetzen, Gemeinsames im Unterschiedlichen zu entdecken und Impulse zur Integration zu entwickeln.
3. ICH  (6-19 Jahre) 
Wer bin ich? Auseinandersetzung der Schüler mit sich selber mit dem Mittel der Selbst- inszenierung. Die Schüler haben die Gelegenheit, sich in frei gewählten Rollen z.B. mit Hilfe von Verkleidung darzustellen um dabei ihre ureigenen Möglichkeiten zu erweitern, sich neu und vielleicht besser kennenzulernen oder aber festzustellen: Das bin ich nicht. Die Schüler photographieren sich gegenseitig und wechseln dabei ihre Rollen, so daß jeder sowohl photographiert als auch darstellt.
4. MOVE (8-19 Jahre)
Schüler lernen bewegte Situationen zu photographieren. Den Freund/Freundin auf dem Trampolin oder Skateboard, beim Hipp Hop, Parcours oder Kung Fu Training, den Haushund beim Toben, das Radrennen vor der Haustüre, etc. Ziel ist die spielerische Einführung in die Bewegungs-Photographie mit ihren Möglichkeiten anhand von typischen, bewegungsorientierten Alltagssituationen eines Schülers.
5. ANDERS ALS ICH  (15-19 Jahre)
Zwei nicht miteinander befreundete SchülerInnen sollen mittels photographischer Stilmittel den Lebensraum (Hobbys, Clique, Eltern etc.) des jeweils anderen zeigen. Ziel ist es mittels der bildlichen Auseinandersetzung eine Bereitschaft zur Annäherung und Akzeptanz des Ungewohnten zu schaffen, eine Sensibilisierung für das Anderssein und vermeintlich Fremde und über das Medium Photographie soziale Kompetenz zu fördern.
6. Who Shot the Sheriff ? (13-19 Jahre) neu !
Es lebe der Photoroman ! Die Schüler entwickeln sowohl die Story, als daß sie auch die Rollen spielen, und die Handlung photographieren. Die Resultate werden als Buch gedruckt. Das Projekt fördert sowohl sprachliche als auch darstellerische und visuelle Ausdrucksmöglichkeiten der Schüler. Möglichkeit der Zusammenarbeit mit einer Schauspielklasse.
7. REPORTAGE (16-19 Jahre) neu !
Auseinandersetzung mit sozial/politisch relevanten Themen in Form der klassischen Photoreportage oder Abbildung freier Geschichten als Bildserien. Schulung der visuellen Ausdrucksmöglichkeit unter einem narrativen Aspekt.
8. ALLES FALSCH! neu !
Kreative Phototechniken entwickeln durch bewußtes “Fehler machen“ beim Photographieren und danach in der digitalen und analogen Bildbearbeitung. Verwischungen und Verwacklungen durch Langzeitbelichtungen, gezielte Unschärfe, Über- und Unterbelichtungen, Überstrahlungen und Reflexe durch direktes Sonnenlicht, Rotieren der Kamera während der Belichtung, Übersteigerung der Tonwerte in Software, Bearbeiten der Ausbelichtungen durch Wasser, Laugen etc. Alle Techniken werden zuerst richtig gelernt !
 

Beteiligte Schulen:

 
Annette-Gymnasium Münster
Gesamtschule Mitte Münster
Ludwig Erhard Berufskolleg Münster
Mammutschule Ahlen
Marienhauptschule Greven
Marienschule Münster
Martinigrundschule Münster
Paul-Gerhardt Realschule Münster
 
 
© Matthias Zölle I Altenbergerstr.48 I 48268 Greven
 
   
          Verkauf Service